Der 3000. Passagier der Arche des Geschmacks kommt aus China

04 Apr 2016 | German

Der weltweite Katalog der landwirtschaftlichen Biodiversität wird kontinuierlich erweitert

Der 3000. Passagier der Arche des Geschmacks – des internationalen Katalogs von Slow Food zum Schutz bedrohter Lebensmittel – kommt aus China: die Gedämpfte Teigtasche aus Huanghua markiert einen wichtigen Meilenstein für das internationale Projekt zum Schutz der Biodiversität. Die Arche des Geschmacks zeichnet Lebensmittel, Tierrassen und Pflanzensorten, die in ihrer Existenz bedroht sind, sowie die damit verbundenen Traditionen und Kenntnisse aus.

Die Gedämpfte Teigtasche aus Huanghua ist eine kleine Teigtasche, die unterschiedliche phantasievolle Formen haben kann. Sie wird aus Weizen hergestellt, der auf dem örtlichen salzig-alkalischen Trockengebiet angebaut, dann gemahlen und mit Teig vermischt wird. Der Teig wird in handgefertigte Holzformen gerollt und dann gedämpft. Die Holzförmchen gibt es in ganz verschiedenen Formen: von Fisch bis Huhn, von Igel bis Maus, von chinesischen Geburtstags-Pompons bis zu Getreidebündeln. Die Gedämpfte Teigtasche aus Huanghua ist eine typische Kulturtradition der Stadt Huanghua (Provinz Hebei), die auf eine über 200-jährige Geschichte zurückblickt. Aufgrund der örtlichen salzig-alkalischen Böden war der Getreideertrag des Gebiets sehr gering und die Versorgung mit Lebensmitteln recht knapp. Mehl galt daher als etwas sehr wertvolles. Die Bewohner der Gegend begannen, das seltene Mehl zu verwenden, um zu den Feiertagen Teigtaschen in Form von Hühnchen, Fischen, Getreidebündeln, Igeln und Wühlmäusen herzustellen, die dann den Göttern und Ahnen als Garben dargeboten wurden, um diese um eine gute Ernte, Glück und Gesundheit im folgenden Jahr zu bitten.

China als eins der größten Länder der Welt hat erst vor kurzem begonnen, den Fokus auf den Schutz seines gastronomischen Erbes und seiner kulinarischen Traditionen zu legen. Eine wichtige Rolle dabei spielte der neugegründete Verein Slow Food Great China, der 2016 100 Produkte katalogisieren und als Passagiere für die Arche des Geschmacks vorschlagen und diverse Slow Food-Presidia in der ganzen Volksrepublik einrichten will. Dazu ist Slow Food Great China eine Partnerschaft mit der New Rural Reconstruction Movement (Bewegung für Ländlichen Wiederaufbau) eingegangen – einem Netzwerk aus verschiedenen Gruppierungen, die eine Erneuerung des ländlichen Raums durch Fokussierung dieser Themen im ländlichen China erreichen wollen. Schließlich soll ein Wissenschaftsausschuss gegründet werden, der an der Implementierung einer Arche des Geschmacks und der Presidia-Projekte in China arbeitet. Slow Food Great China setzt sich dafür ein, dass alle Bürger zukünftig Zugang zu gutem, sauberem und fairem Essen haben.

Die Präsidentin von Slow Food Great China, Frau Qiao Ling, freut sich über die Aufnahme der Gedämpften Teigtasche von Huanghua als 3000. Passagier in die Arche des Geschmacks von Slow Food. Sie verleiht ihrer großen Wertschätzung dieser Auszeichnung Ausdruck und stimmt mit Slow Food International darin überein, dass die Gedämpfte Teigtasche aus Huanghua hinsichtlich ihrer Herstellungstechnik und ihres kulturellen Wertes genau die Prinzipien des guten, sauberen und fairen Essens von Slow Food widerspiegelt. Frau Qiao hofft, dass dies der erste symbolische Schritt ist und dass Slow Food Great China nach und nach immer mehr hochwertige chinesische Lebensmittel mit identitätsstiftenden Charakter für ihre Region für die Arche des Geschmacks vorschlagen wird, damit die Zutaten bester Qualität, die traditionellen Kenntnisse und lokalen Rezepte Teil der großen Familie der Arche des Geschmacks werden können. Sie möchte dies als gutes Beispiel etablieren, das die chinesischen Kleinerzeuger ermutigen soll, die kulinarischen Traditionen Chinas zu bewahren.

Vorschläge für neue Arche-Passagiere gehen aus aller Welt ein, von Bolivien bis Australien. Die Produkte stammen momentan aus 136 verschiedenen Ländern. Die Slow Food Stiftung für Biodiversität arbeitet zusammen mit der italienischen Universität für Gastronomische Wissenschaften von Pollenzo daran, das Projekt weiter auszubauen und durch die Einbindung von Professoren und Studenten aus 84 verschiedenen Ländern Zeugnisse aus der ganzen Welt zu sammeln.

Weitere Informationen über die Gedämpfte Teigtasche von Huanghua gibt es hier: http://www.fondazioneslowfood.com/en/ark-of-taste-slow-food/the-fancy-steamed-buns-of-huanghua/

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Pressebüro von Slow Food International:

[email protected] – Twitter: @SlowFoodPress

Paola Nano, +39 329 8321285, [email protected]

Ester Clementino, [email protected]

Giulia Capaldi, [email protected]

Slow Food umfasst über eine Million Menschen, die sich mit Überzeugung und Leidenschaft für gutes, sauberes und faires Essen einsetzen: Chefköche, Aktivisten, Jugendliche, Bauern, Fischer, Experten und Akademiker in mehr als 160 Ländern. Das Netzwerk hat außerdem circa 100.000 Mitglieder in 1.500 Convivien (lokale Gruppen) weltweit, die jeweils durch ihren Mitgliedsbeitrag, das Organisieren von Veranstaltungen und der Lancierung von Kampagnen zum Bestehen der Organisation beitragen. Dazu kommen die über 2.400 Lebensmittelgemeinschaften von Terra Madre, die Landwirtschaft auf kleinem Maßstab betreiben und nachhaltige Qualitätslebensmittel herstellen

Change the world through food

Learn how you can restore ecosystems, communities and your own health with our RegenerAction Toolkit.

Please enable JavaScript in your browser to complete this form.
Full name
Privacy Policy
Newsletter