Terra Madre Sankt Daniel markt, essen, trinken, lernen

Das Slow Food Convivium Alpe Adria veranstaltet im der daberer.das biohotel die 1. Terra Madre Sankt Daniel in der 1. Slow Food Travel Region der Welt.

Ein Fest für die guten Produkte und ihre Produzenten. Ein Fest für die guten Lebensmittel die im Mittelpunkt stehen. Menschen mit denen uns schon eine lange Freundschaft verbindet, begeistern die Gäste. Allen gemeinsam ist der Grundsatz „gut, sauber, fair“ nach dem sie produzieren und leben. Sie bringen eine Auswahl Ihrer wertvollen Produkte mit. So viel „Ehrlichkeit“ geballt an einem Ort, das findet man selten. Eine der besten Gelegenheiten um die Vorratskammer zuhause aufzufüllen.

Besonders wichtig ist jedoch der Lehrauftrag den wir uns als Slowfood Convivium Alpe Adria für die Terra Madre auferlegt haben.

Von einander lernen, hinterfragen warum diese Produkte anders schmecken, warum zahlt es sich aus als Produzent seinen eigenen Weg zu gehen, sich nicht irritieren lassen. Wir wollen den Besuchern die Augen öffnen in welchem „Reichtum“ wir leben dürfen den wir oft nicht mehr sehen. Die Produzenten mit ihren Produkten werden bei der Terra Madre zu den Lehrmeistern.

Aus Österreich präsentieren wir die beiden Slowfood Presidi Lungauer Tauernroggen, das Lesachtaler Brot;

Produzenten präsentieren die Pöllauer Hirschbirne, den Meeresfisch aus der Steiermark, das Getreide aus Oberkärnten, das Lein- und Hanföl aus Südkärnten, den Weißen Gailtaler Landmais, das Gemüse über 1000 Meter, Bio-Käsespezialitäten.

Wir lauschen dem Botaniker und Kräuterflüsterer Helmut Zwander, der „guten Seele des Lesachtales“ Brigitte Lugger wenn sie über das Korn im Lesachtal erzählt und dem letzten Müller des Tales Witgar Wiegele…

Slowfood Presidi aus Friaul; Fagiolo Antico di San Quirino, Pan di Sorc, Aglio di Resia, cuc di mont, Fromadi Frant, Radic di Mont, Radiccio Rosa di Gorizia, Varhackara, Formaggio di Latteria Turnaria di Campolessi werden vorgestellt.

Ezio della Mea bringt sein Berggemüse, Walter Zamuner den Bio-Safran di San Quirino, Josko Sirk seinen Traubenessig, Luigi Faleschini sein eingelegtes Gemüse, u.e.m.

An diesem Tag erwarten unsere Gäste Produkte unserer Produzenten. Verarbeitet mit Handwerk, Geschmack und Sinn fürs Gute vom daberer.küchenteam rund um Küchenchef Florian Bucar.

Ticket pro Person: € 43,–
Limitierte Anzahl Inklusive sind: gutes Essen, Musik, die Chance die besten Produzenten kennen zulernen und die Möglichkeit am Markt einzukaufen.

Anmeldung:
Terra Madre Sankt Daniel
der daberer. das biohotel
St. Daniel 32
9635 Dellach
Tel. +43 4718 590
info@biohotel-daberer.at
www.biohotel-daberer.at

  • Did you learn something new from this page?
  • yesno