Neues Dossier „Was bedeuten die neuen EU-Strategien „Vom Hof auf den Tisch“ und die Biodiversitätsstrategie für Slow Food?“

23 Feb 2021

Slow Food Europe hat ein hochaktuelles Kurzdossier mit dem Titel Was bedeuten die neuen EU-Strategien Vom Hof auf den Tisch und die Biodiversitätsstrategie für Slow Food?“ veröffentlicht.

Das Dokument liegt in deutscher, englischer, französischer und italienischer Sprache vor und liefert eine fundierte Analyse der umfangreichen Maßnahmen, die die EU in ihrem im Mai 2020 vorgelegten Strategiepaket als Teil des Europäischen Green Deal vorgeschlagen hat. 

Das Kurzdossier steht in folgenden Sprachen zur Verfügung: 

Englisch 
Französisch
Deutsch
Italienisch 

Was beinhalten die Strategie „Vom Hof auf den Tisch“ und die Biodiversitätsstrategie?

Der Europäische Green Deal setzt sich aus verschiedenen Verordnungen und Strategien zu eng miteinander verwobenen Politikbereichen zusammen. Für eine Umgestaltung unserer Lebensmittelsysteme sind zwei am 20. Mai 2020 veröffentlichte Strategien von besonderer Bedeutung: die EU-Biodiversitätsstrategie für 2030 und die Strategie „Vom Hof auf den Tisch“ 

In beiden Fällen handelt es sich um 10-Jahres-Pläne, die mithilfe eines integrierten Ansatzes den Übergang hin zu einem nachhaltigen Lebensmittelsystem beschleunigen helfen und den Schutz der Natur stärken und der Zerstörung der Ökosysteme entgegenwirken sollen. Die vorgeschlagenen Maßnahmen betreffen nicht nur die Erzeugung in den landwirtschaftlichen Betrieben, sondern beinhalten auch Ziele zur Förderung einer nachhaltigen Fischerei, des Verzehrs von Bio-Produkten in Schulkantinen und einer verbesserten Lebensmittelkennzeichnung. 

nature

Einige Ziele sind hoch gesetzt: Angestrebt wird u. a. eine Verringerung des Einsatzes und des Risikos von Pestiziden um 50 % bis 2030, eine Reduzierung der Verkäufe antimikrobieller Mittel für Nutztiere und in der Aquakultur in der gesamten EU um 50 % bis 2030 sowie eine Verringerung von Lebensmittelabfällen durch Einzelhandel und Verbraucher um 50 % bis 2030. 

Das Kurzdossier

Die Strategien sind ehrgeizig und zeugen von einem Wandel in der Herangehensweise der EU in Sachen Lebensmittelpolitik. Aber gehen sie weit genug? Das Slow FoodKurzdossier legt darinwieweit sich die Maßnahmen mit den Forderungen von Slow Food decken, ob wir glauben, dass sie ambitioniert genug sind, und an welchen Stellen wir unseren Kampf für wirksamere Maßnahmen zur Förderung guter, sauberer und fairer Lebensmittel fortsetzen müssen! 

Das Kurzdossier beschreibt die Zusagen der EU und liefert einen Leitfaden für Forderungen nach politischen Maßnahmen für ein nachhaltiges Lebensmittelsystem. 

Mit Lebensmitteln die Welt verändern

Erfahren Sie mit unserem RegenerAction-Toolkit, wie Sie Ökosysteme, Communities und Ihre eigene Gesundheit verbessern können.

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name
Privacy Policy
Newsletter