Ein historischer Tag für Nutztiere: Die EBI „End the Cage Age” sammelt über 1,5 Millionen Unterschriften

12 Sep 2019

Die Europäische Bürgerinitiative (EBI) „End the Cage Age” endete gestern Nacht mit einem beeindruckenden Ergebnis: Während der 12-monatigen Initiative wurden  über 1,5 Millionen Unterschriften gesammelt. Ziel der EBI war es, die Käfighaltung von Nutztieren in ganz Europa zu stoppen. Die Initiative stellt einen der wichtigsten Momente für Nutztierhaltung in Europa dar und zeigt, welche Macht die Bürger in Entscheidungsprozessen auf Europaebene haben.

Slow Food Europa gehörte zu den 170 Organisationen aus den Bereichen Umwelt-, Verbraucher- und Tierschutz, die sich mit vereinten Kräften für einen dringend nötigen Wandel in der Tierhaltung eingesetzt haben. width=

Nach einem arbeitsreichen Jahr wurde heute ein historischer Meilenstein in der größten politischen Mobilisierung zum Schutz von Nutztieren erreicht. Doch der Kampf gegen die Käfighaltung ist noch längst nicht vorbei. Jetzt ist die Europäische Kommission am Zug. Sie muss eine formelle Antwort liefern und darlegen, welche Maßnahmen sie als Reaktion auf das Bürgerbegehren vorschlägt.

Bisher waren nur wenige EBI erfolgreich, da viele an der Mindestanforderung von 1 Million Unterschriften scheiterten. Slow Food Europa und andere beteiligte Organisationen  sind sicher, dass die Initiative „End the Cage Age” mit über 1,5 Millionen Unterschriften ein klares Zeichen setzt: Die Kommission kann nicht ignorieren, wie wichtig Tierschutz den europäischen Bürgern ist.

 width=EU-weit sind über 300 Millionen Schweine, Hennen, Hasen, Enten, Wachteln und Kälber in Käfige gesperrt. Die meisten der Käfige sind kärglich und pferchen die Tiere so ein, dass sie sich nicht frei bewegen können. Das verhindert, dass sie ihre natürlichen Verhaltensweisen ausprägen können, wie Kratzen oder Flügel flattern. Einige Käfige sind so klein, dass sich die Tiere nicht einmal umdrehen können.

Slow Food Europa war ein aktiver Unterstützer der EBI: Online wurden Kampagnen durchgeführt und Unterschriften gesammelt und bei Terra Madre Salone del Gusto letztes Jahr wurde ein thematisches Forum „The End of Cages” abgehalten. Die Europäische Bürgerinitiative (EBI) „The End the Cage Age” brachte ein Netzwerk aus über 170 NGOs zusammen, darunter Organisationen für Tier- und Umweltschutz. Zum ersten Mal in der Geschichte schlossen sich so viele europäische Organisationen zum Wohl der Nutztiere zusammen. Die Petition wurde von der führenden Tierschutzorganisation Compassion in World Farming organisiert.

Mit Lebensmitteln die Welt verändern

Erfahren Sie mit unserem RegenerAction-Toolkit, wie Sie Ökosysteme, Communities und Ihre eigene Gesundheit verbessern können.

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name
Privacy Policy
Newsletter