Die Zukunft, die wir wollen

30 Apr 2016

Shillong2Die Erklärung von Shillong und eine Reihe von Videos, von denen wir hier das erste vorstellen, fassen den Sinn des Treffens Indigenous Terra Madre zusammen, an dem im November über 600 Vertreter von indigene Gemeinschaften aus aller Welt teilnahmen, um sich zur Zukunft der Lebensmittel zu äußern.

Im vergangenen November versammelten sich über 600 Vertreter von indigenen Gemeinschaften aus 58 Ländern der Welt in Shillong (Meghalaya, Indien) zum zweiten internationalen Treffen Indigenous Terra Madre, um ihre Stimme zu den Themen Zukunft der Lebensmittel, der Kultur, des Lebens auf der Erde hören zu lassen.

Es ist mehr denn je deutlich, dass die Zukunft der Menschheit ein anderes als das derzeitige Fundament haben sollte und dass sie eine viel größere Aufmerksamkeit für die indigenen Völker, die Frauen, den Nachwuchs, die alten Menschen braucht: All diese Gruppen genießen in der Wirtschaftswelt geringe Beachtung. Denn diese Realitäten zeigen uns den Weg zur nachhaltigen Zukunft des Planeten.

Die indigenen Gemeinschaften sind die wahre Avantgarde des Planeten: Sie haben eine andere Auffassung von Entwicklung als die, die allem den Profit und die Arroganz der Wirtschaft der Starken entgegensetzt. Sie lehren uns, dass die Ressourcen des Planeten nicht unbegrenzt sind, sondern endlich, sie zeigen uns die Zukunft und sie wissen auch, was Glück ist.

An den Tagen des Treffens und in den folgenden Monaten haben die indigenen Gemeinschaften ein wichtiges Dokument erarbeitet, die Erklärung von Shillong. Sie formuliert ihre Grundsätze, das, woran sie glauben, und ihre Ziele. Wir laden Sie ein, auf den folgenden Link zu klicken und sie zu lesen.

Wir haben auch eine Reihe von Videos erstellt. Das erste Il futuro che vogliamo (Die Zukunft, die wir wollen) wurde in Zusammenarbeit mit dem Christensen Fund und dem IFAD realisiert und fasst einige Interviews mit den Delegierten aus aller Welt und die wichtigsten Momente des Treffens zusammen. Wir bieten Ihnen hier eine Vorschau an.

Mit Lebensmitteln die Welt verändern

Erfahren Sie mit unserem RegenerAction-Toolkit, wie Sie Ökosysteme, Communities und Ihre eigene Gesundheit verbessern können.

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name
Privacy Policy
Newsletter