Slow Food Slow Food Donate Slow Food Join Us
 
 

Ressourcen   |   Aktuelles

|

English - Français - Italiano - Español - Deutsch
 
 

Suche

   
   
 
 
 
 
Slow Fish - Good, Clean and Fair Fish
 

Suche

Geben Sie einen oder mehrere Suchbegriffe für die Artikel ein.


 

Slow Fish in Aktion


Slow Food Priverno und OCEAN2012: mit vereinten Kräften für die Gemeinsame Fischereipolitik

Am 25. August organisierten Slow Food Priverno, die Gemeinde San Felice Circeo, OCEAN2012 und der Circeo Fishing Club in San Felice Circe, in der italienischen Region Latium, ein bedeutendes Symposium zu der Reform der Gemeinsamen Fischereipolitik mit dem Titel Kleinfischer: eine weitere vom Aussterben bedrohte Spezies.



An dem Symposium nahmen teil: Guido Milana (Stellvertretender Vorsitzender des Fischereiausschusses beim Europäischen Parlament), Sebastiano Venneri (nationaler Leiter der Umweltorganisation Legambiente), Serena Maso (nationale Koordinatorin von OCEAN2012) und Tommaso Iacoacci (Koordinator von Slow Food auf Provinzebene).



Die Initiative entstand in Zusammenarbeit mit OCEAN2012, einem Bündnis aus Organisationen, die Einfluss auf die Europäische Fischereipolitik nehmen wollen, um Überfischung und schädliche Fischereipraktiken zu stoppen und einen gerechten und nachhaltigen Umgang mit gesunden Fischbeständen zu garantieren. Slow Food hat sich im Mai letzten Jahres diesem Bündnis angeschlossen.



Tommaso Iacoacci erklärt : «Slow Food unterstützt seit jeher die Menschen, die das Land bewirtschaften und möchte nun auch sein Engagement für diejenigen zeigen, die auf und mit dem Meer arbeiten.»
«Wir befinden uns an einem sehr kritischen Punkt der Geschichte», so Iacoacci weiter. «Einem Punkt, an dem die Finanzwelt auch das Monopol der Fischerei verwaltet und steuert, mit allen negativen Konsequenzen, die daraus entstehen können: denken wir nur an die Missachtung der biologischen Kreisläufe oder an eine völlig rücksichtslos betriebene Fischerei. Wir sind hier, um dazu Nein zu sagen. Wir können und wollen Situationen wie diese nicht mehr tolerieren, da sie zu irreversiblen Schäden führen können.»


Die Initiative, an der auch die lokalen Kleinfischerverbände teilgenommen haben, war eine großartige Gelegenheit, um mit Brüssel über Themen und Inhalte rund um die Fischerei zu diskutieren, die Slow Food seit jeher am Herzen liegen.

 


|







Beteiligen Sie sich an der Diskussion


   
Name
 
E-Mail
 
Beitrag
   

Sicherheitsprüfung

Geben Sie die beiden Wörter, die Ihnen gezeigt werden, in das Textfeld ein. Dieses System dient dazu, die Eingabe von Beiträgen durch Spam-Systeme zu verhindern.

 
 
 


 

Worum geht's

In diesem Bereich ehren wir alle Männer und Frauen aus unseren Netzwerken – Fischer, Aquafarmer, Köche, Verbraucher, Journalisten, Erzieher, ehrenamtliche Helfer, Mitglieder der Convivien und viele andere –, die mit ihren kleinen und großen Taten aktiv werden, um Fisch auf nachhaltige Art zu produzieren und zu konsumieren.

Wer uns seine Geschichte erzählen will, ist willkommen, bitte schreiben Sie an:: slowfish@slowfood.com

 

Die neuesten Artikel
 
 
Slow Fish | Partners Lighthouse Foundation.Fondation Slow Food pour la Biodiversité
 
 
 

Slow Food - P.IVA 91008360041 - All rights reserved

Powered by Blulab