Slow Food
   

Was kann man auf der Cheese erleben?


Italy - 01 Aug 07

Kaufen Käse jeder Art, Form, Größe, Alterung, Weichkäse, Hartkäse, Knetkäse, gepressten Käse, Edelpilzkäse, angeboten und verkauft von Prüfern, Institutionen, Konsortien, Hirten, die von den Almen gestiegen sind, oder Käsern, die in einem Slow Food-Förderkreis zusammengeschlossen sind; Milchprodukte wie Eis, Butter, Jogurt sowie Produkte, die gut zum Käse passen, wie Honig, Konfitüren, Eingemachtes und Fruchtgelees. Verkosten 70 verschiedene Edelpilzkäse aus aller Welt in der Blauen Hütte in Kombination mit Süßweinen, Passito und Likörweinen Käse der italienischen und internationalen Slow Food-Förderkreise Bergkäse aus Italien, Frankreich, der Schweiz und Griechenland die wichtigsten Käseprodukte aus Rumänien und Bulgarien, den jüngsten Beitrittsländern der Europäischen Union die unnachahmlichen Almkäse der Hirten fermentierte Milch aus der Tradition des Mittelmeers und des mittleren Orients: Jogurt, Kefir, Laban u.a. 1500 Weine der Önothek im Großen Käsesaal Biere von einigen bekannten italienischen und ausländischen Brauereien die handwerklichen Biere der italienischen und belgischen Kleinbrauereien die Gerichte der Straßenküche auf der Piazza des Biers die Gerichte der italienischen Tradition an den Verkostungskiosken die Menüs der 15 Verabredungen zum Essen in einigen der renommiertesten Restaurants in unserem Gebiet die Käseplatten, die 51 Restaurants im Piemont ihren Gästen servieren kleine Mahlzeiten und Häppchen mit den Produkten der Slow Food-Förderkreise in einem speziellen Literaturcafé im Freien. Lernen beim Master of Cheese das Wissen über Edelpilzkäse vertiefen, in den Präsentationen der interessantesten Käseprodukte und -kombinationen, die Fachleute während der 32 Geschmackserlebnisse vorstellen, im Zirkus der Geschmackserziehung bei den Veranstaltungen für Schulen, in den Workshops von Cheese Bimbi, dem Bereich für Spiele, Verkostungen, Kochunterricht und Lebensmittelerziehung für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren. Teilnehmen an den Abendaufführungen in der barocken Kulisse der Altstadt von Bra, an den Unplugged-Konzerten, die an den Orten der Cheese angeboten werden, an den 3 Tagungen, die sich mit kritischen Aspekten der Agrar- und Lebensmittelbranche auseinandersetzen, an der Prämierung der “Locali del Buon Formaggio“, an der Weinauktion in Pollenzo, bei der Flaschen der besten italienischen Etiketten zu einem wohltätigen Zweck unter den Hammer kommen, an Buchvorstellungen, Gesprächen mit Persönlichkeiten und vielen anderen Veranstaltungen.